Zwei Frankfurter auf Landesliste zur Bundestagswahl

Zwei Frankfurter auf Landesliste zur Bundestagswahl

7. März 2017
/
Comments Closed

Mit Achim Kessler und Monika Christann wurden zwei Frankfurter Kandidat_innen auf die Landesliste zur Bundestagswahl gewählt

Vergangenen Samstag hat DIE LINKE.Hessen auf der Landesvertreter/innenversammlung im nordhessischen Kaufungen die Landesliste zur Bundestagswahl aufgestellt. Auf die ersten fünf Plätze der Landesliste wurden gewählt: Sabine Leidig (Kassel-Stadt), Achim Kessler (Frankfurt), Christine Buchholz (Offenbach), Jörg Cezanne (Groß-Gerau) und Heidemarie Scheuch-Paschkewitz (Schwalm-Eder). Auf den Plätzen 6 – 14 folgen Nick Papak Amoozegar (Fulda), Elisabeth Kula (Marburg-Biedenkopf), Adrian Gabriel (Wiesbaden), Monika Christann (Frankfurt), Dirk Methfessel (Main-Kinzig-Kreis),  Regina Preysing (Waldeck-Frankenberg), Julian Eder (Wetterau), Kristin Hügelschäfer (Odenwald) und Sylvia Lehmann (Hochtaunus).

Besonders freut sich der Kreisverband DIE LINKE.Frankfurt, dass mit Achim Kessler auf Platz 2 und Monika Christann auf Platz 9 die beiden Frankfurter Direktkandidaten für die Wahlkreise 182 und 183 die Unterstützung und das Vertrauen der Vertreter/innen erhalten haben. Wir gratulieren und freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf!

 

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.