Kreisverband

Linker Bar-Abend

24. September 2022
/
von c h
/
Kategorie: Kreisverband
/
Comments Closed

 

 

Kommt gern vorbei, trinkt mit uns und vernetzt euch – ihr seid herzlich eingeladen! Für Getränke und Knabberkram ist gesorgt. 😉

Mehr lesen

DIE LINKE fordert Autobahnmoratorium für Frankfurt – keine Rodung des Fechenheimer Waldes!

20. September 2022
/ / /
Comments Closed

Autobahnausbau_FfmOst_Beschluss KV_30_08_2022 AGKG

DIE LINKE unterstützt Aktionstag gegen A66/Riederwaldtunnel

Anlässlich des Aktionstages vieler Initiativen und Waldschützer:innen gegen die Rodung des Fechenheimer Waldes und den Bau des Riederwaldtunnels am kommenden Samstag erklärt Axel Gerntke, Co Vorsitzender des Kreisverbandes DIE LINKE Frankfurt:

„Keine Frage: Die Anwohnenden im Riederwald haben eine Recht auf Entlastung. Das geht aber nur mit einer tatsächlichen Verkehrswende im Frankfurter Osten, die auf Rad, Bus und Bahn und eine geänderte Verkehrsführung setzt. Die Autobahn GmbH selbst prognostiziert, dass mit dem Bau des Riederwaldtunnels mehr Auto- und Schwerlastverkehr im Stadtgebiet erzeugt werden wird. Die Klimakrise spitzt sich zu: Deshalb muss die Bundesverkehrswegeplanung einem Klimaschutzcheck unterzogen werden. Unsere Position ist klar: Ein Autobahnbau-Moratorium und einen sofortigen Stopp der Rodungspläne für den Fechenheimer Wald!“

Mit seinem Beschluss von Ende August erklärt der Kreisvorstand DIE LINKE Frankfurt seine Unterstützung für das Konzept „Alternativen zur Autobahnplanung im Frankfurter Osten“ Vom Bündnis Verkehrswende Frankfurt und die Protestbewegung gegen die Rodung des sehr biodiversen Fechenheimer Waldes.

Gerntke weiter: „Zwar wird offiziell inzwischen angedeutet, dass die Kosten für die A66-Verlängerung auf über 600 Mio. steigen werden. Aber eine Kostenexplosion bis Bauabschluss auf über 1. Mrd. ist längst in Sicht. Für einen ÖPNV zum Nulltarif – oder zumindest das 9-Euroticket – und Investitionen in Bus und Bahn. Dafür müssen die Gelder investiert werden – nicht für Projekte aus dem letzten Jahrhundert.“

Mehr lesen

9-Euro-Ticket weiterfahren! LINKE ruft zu gemeinsamer Bündnis-Demonstration am Samstag auf.

25. August 2022
/ / /
Comments Closed

DIE LINKE Frankfurt

Pressemitteilung

25.8.2022

9-Euro-Ticket weiterfahren! LINKE ruft zu gemeinsamer Bündnis-Demonstration am Samstag auf

Das 9-Euro-Ticket hat vielen Bürger*innen die Möglichkeit bezahlbarer und klimafreundlicher Mobilität eröffnet. Nun soll es auslaufen – obwohl eine klare Mehrheit der Bundesbürger*innen in Umfragen eine Verlängerung befürwortet. Dagegen wehrt sich die bundesweite Initiative „9-Euro-Ticket weiterfahren“, die von einem breiten Bündnis aus u. a. Attac Deutschland, dem Institut Solidarische Moderne und vielen Aktiven aus den Gewerkschaften, Robin Wood, Greenpeace, Wald statt Asphalt, der Partei Die LINKE und der Linksjugend [’solid], Jusos, Grüner Jugend und anderen initiiert wurde.

Für den kommenden Samstag, 27.8., ist ein bundesweiter Aktionstag geplant, an dem in zahlreichen Städten und Gemeinden Demonstrationen und Unterschriftensammlungen für eine Verlängerung des 9-Euro-Tickets stattfinden. In Frankfurt ruft DIE LINKE für den 27.8. zu einer gemeinsamen Demonstration mit Bündnis 90/Die Grünen Frankfurt, Attac und zahlreichen Aktiven aus zivilgesellschaftlichen Initiativen auf. Die Demonstration startet um 14 Uhr am Martha-Wertheimer-Platz in Sachsenhausen und läuft dann über eine Zwischenkundgebung am Südbahnhof zum Schweizer Platz, wo eine Abschlusskundgebung geplant ist. An den Orten der Kundgebungen werden parallel Unterschriften für die bundesweite Kampagne „9-Euro-Ticket weiterfahren“ gesammelt.

Mehr lesen

Feministischer Kaffeeklatsch

20. August 2022
/
von c h
/
Kategorie: Kreisverband
/
Comments Closed

Feministischer Kaffeeklatsch

 

Alle Frauen, Lesben, intersexuelle, non-binäre, trans und a-gender Personen (FLINTA) sind eingeladen zu einem Austausch, um uns gegenseitig besser kennenzulernen.

Wir wollen anschließen an das FLINTA-Plenum der letzten Kreismitgliederversammlung und mit den hier zutage getretenen feministischen Positionen weiterarbeiten. Ein erster Schritt hierfür soll sein, in einer vertrauten und gemütlichen Atmosphäre Verständnis für andere Positionen und Herangehensweisen zu entwickeln.

Wir möchten uns dafür genügend Zeit nehmen und schlagen deswegen Samstag, den 20. August ab 11h im Initiativenladen Schön28 vor. Geplant sind zwei Teile mit einer ausführlichen Mittagspause bei Kaffee und Kuchen:

11h: Begrüßung und Austausch zu zweit

12h: Mittagspause für den Klatsch bei Kaffee und Kuchen

13h: Gemeinsame Diskussion und Zusammenführen von Erkenntnissen

 

Im Anschluss ist es möglich, gemeinsam Eis oder anderes essen zu gehen. Bitte informiert uns rechtzeitig, falls ihr Kinderbetreuung oder Hilfe bei der Anfahrt benötigt! Des Weiteren bitten wir euch, vor dem Treffen einen Corona-Test zu machen oder die von uns vor Ort bereitgestellten zu nutzen. Männer sind herzlich eingeladen, das Treffen durch Kuchenbacken zu unterstützen!

 

Samstag 20.08.2022   |  11 – 16 h

@ Initiativenladen Schönstr.28 | Gutleut

 

 

Mehr lesen
Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.