Fetisch Arbeit – und die Folgen

Fetisch Arbeit – und die Folgen

1. Mai 2022
/
Comments Closed
So
01
Mai
Since June 2016 you need to have a valid API key enabled to display Google maps, see plugin settings

Darüber diskutieren:  Bettina Kaminski (Freies Schauspiel in der TITANIA);  Dominike Pauli (Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Römer);  Herbert Storn (Mitglied im Landesvorstand GEW Hessen);  Hendrik Hallier (Sekretär der NGG, Region Rhein-Main)

18:30h

Ort: TITANIA Theater

Bockenheim: Basaltstr. 23

Veranstalter: Fraktion DIE LINKE im Römer und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen in Kooperation mit dem Freien Schauspiel in der TITANIA, Frankfurt/Main

Fetisch Arbeit - und die Folgen

 

Darüber diskutieren:  Bettina Kaminski (Freies Schauspiel in der TITANIA);  Dominike Pauli (Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Römer);  Herbert Storn (Mitglied im Landesvorstand der Gewerkschaft Erziehung Wissenschaft, GEW Hessen);  Hendrik Hallier (Sekretär der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, NGG, Region Rhein-Main)  >>Mehr Infos!

Eine Veranstaltung der Fraktion DIE LINKE im Römer und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen in Kooperation mit dem Freien Schauspiel in der TITANIA, Frankfurt/Main

 

Sonntag 01.05.2022, 18:30 Uhr   

TITANIA Theater, Bockenheim: Basaltstr. 23

Zurück zur Übersicht

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.