Gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit.

  • Solidarisch durch die Krise

    22. Oktober 2022
    Solidarisch durch die Krise Großdemo in Frankfurt und fünf weiteren Städten:   >> Weiteres in Kürze!  Samstag  22.10.2022, 12 Uhr: @Roßmarkt  | nähe Hauptwache 

    Was wirklich zählt — Wir grillen die soziale Kälte

    5. Oktober 2022
    „Während die meisten anderen Parteien sich mit der Abwahl des Oberbürger-meisters befassen, wollen wir die eigentlich wichtigen Probleme der Bevölkerung thematisieren.

    Wir grillen die soziale Kälte

    5. Oktober 2022
    Samstag  08.10.2022, 12-16h:  Aktion in Hausen            >> Langweidenstr. 52 !!! Montag    10.10.2022, 16-18h:  Aktion in Bonames          >> Ben-Gurion-Ring 54/58

    Ebbelangts #2 Gemeinsam gegen Krieg und Krise!

    1. Oktober 2022
        Los geht es am Merianplatz; danach Demo mit Zwischenkundgebung vor Mainova / Ecke Stiftstraße. Abschluss auf dem Rathenauplatz Mehr Infos:  @ twitter/ebbelangtsffm    @ instagram/eb

Gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit.

4. Mai 2019
/
Comments Closed
Sa
04
Mai
Since June 2016 you need to have a valid API key enabled to display Google maps, see plugin settings

Informations. und Diskussionsveranstaltung von Aufstehen gegen Rassismus Ffm Nordwesten u.v.a.

17:00 Uhr

Ort: Epiphaniaskirche, im Gemeindesaal

Holzhausenstraße 6 /Ecke Oederweg

Gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit.

Informations. und Diskussionsveranstaltung von Aufstehen gegen Rassismus Ffm Nordwesten u.v.a.

 

Es werden sprechen:

Siraad Wiedenrot (ISD-Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, Bildungsstätte Anne Frank)

Nabila Abu Tair (Studentin)

Prof. Dr. Deborah Schnabel (Psychologin), Susanne Michal Schwartze (Pädagogin)

Michal Schwartze (Pädagogin)

Mustapha Lamjahdi (TUN e.V.)

Christian Kabengele (Student u. ehmaliger Blogger)

 

Samstag 04.05.2019, 17:00 Uhr

Gemeindesaal an der Epiphaniaskirche

Holzhausenstraße 6 /Ecke Oederweg

 

Die Veranstaltung wird organisiert von „Aufstehen gegen Rassismus im Frankfurter Nordwesten“ und  unterstützt von: Aufstehen gegen Rassismus Rhein-Main, attac-Frankfurt, café Deutschland, Christine Buchholz (MdB-Linke), Wolfgang Buff (Zentrum Oekumene), Micha Brumlik, Günter Deister (Naturfreunde Frankfurt), Michael Erhard (IGM-Frankfurt), IIS e.V., Matthias Jochheim (IPPNW), DIE LINKE-Frankfurt, Ulli Nissen (MdB, SPD),  TUN e.V., ZMD-Hessen  

Zurück zur Übersicht

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.