Globale Warenketten und Lieferkrisen. Herausforderung für Gewerkschaften und transnationale Solidarität

Globale Warenketten und Lieferkrisen. Herausforderung für Gewerkschaften und transnationale Solidarität

12. Mai 2022
/
Comments Closed
Do
12
Mai

19:00

Ort: Club Voltaire

Globale Warenketten und Lieferkrisen

Herausforderung für Gewerkschaften und transnationale Solidarität

 

Mit Romy Siegert (IG Metall, pol. Sekretärin für Globalisierungspolitik) und Jule Kettelhoit / Jörg Goldberg (Redaktion Z)

 

Die globale Vernetzung durch Produktionsverlagerung und Liberalisierung des Welthandels hat die Produktions- und Wertschöpfungsketten verwundbarer und krisenanfälliger gemacht. Was sind die Ursachen ihrer Vervielfältigung und Verflechtung? Wie funktionieren internationale Ausbeutung und Werttransfer? Welche Aufgaben stellen sich für Gewerkschaften  und transnationale Solidaritätsbewegungen? Das ist Thema von Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung H. 129 (März 2022) „Globale Warenketten“ und soll mit Autor:innen / Redakteur:innen des Heftes besprochen werden.

 

Donnerstag, 12. Mai 2022, 19.00 Uhr

 

Eine Veranstaltung des Club in Verbindung mit Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung.

Zurück zur Übersicht

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.