Internationalen Kobane-Tag

  • Liederabend ‚Die Waffen nieder‘ 

    12. Juni 2022
    8. Mai   Liederabend ‚Die Waffen nieder‘  Peace now   Lieder und Szenen zum Thema, inspiriert von dem gleichnamigen Buch der Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner;  Gesang: Gabrie

    Hülya-Tag 2022

    29. Mai 2022
    Hülya-Tag 2022 Gedenkveranstaltung auf dem Hülya-Platz in Bockenheim. Beginn 14 Uhr: mit anschließender Demonstration durch die Leipziger Straße zum Campus Bockenheim >> Flyer Hülya-Tag 202

    Frankfurter LINKE unterstützt Janine Wissler!

    16. Mai 2022
    Pressemitteilung | Frankfurt | 16.05.2022   Frankfurter LINKE unterstützt Janine Wissler!   Die Mitglieder der LINKEN in Frankfurt sprachen sich letzten Samstag in ihrer Kreismitgliedervers

    1. Mai 2022 Tag der Arbeit in Frankfurt

    1. Mai 2022
    Wir treffen uns um 10:30 Uhr an der Ecke Katharinenkirche |||    Dank und Aner-kennung für die Beschäftigten der systemrelevanten Berufe! Respekt, Toleranz, Solidarität & Demokratie für Alle

Internationalen Kobane-Tag

1. November 2019
/
Comments Closed
Fr
01
Nov
Since June 2016 you need to have a valid API key enabled to display Google maps, see plugin settings

19:00 Uhr

Ort: Saalbau Schönhof

Rödelheimerstr. 38 (wenige Meter von der U-Bahnstation „Kirchplatz“ und vom Westbahnhof entfernt)

Veranstalter: Amara Kurdischer Frauenrat, Kurdisches Gesellschaftszentrum Frankfurt und die Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane e. V. 

Internationalen Kobane-Tag

Mitveranstalter: Amara Kurdischer Frauenrat, Kurdisches Gesellschaftszentrum Frankfurt und die Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane e. V. 

Mehr Infos findet ihr HIER !

Schirmherrschaft und Grusswort: Sylvia Weber, Integrations- und Bildungsdezernentin von Frankfurt
Ahmad Sheikho, Vertreter der Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien
Dr. Michael Wilk, Bericht
Stiftung der freien Frau in Rojava (WJAR)
Amara Kurdischer Frauenrat
Kurdisches Gesellschaftszentrum Frankfurt e.V.
Musik: Lale Koçgün Ensemble

Die Frankfurter Bildungs- und Integrationsdezernentin Sylvia Weber wird ein Grußwort sprechen. Ebenso anwesend sein wird Ahmed Sheikho, Vetreter der Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien, und eine Vertreterin der Stiftung der Freien Frau in Rojava. Der Arzt Michael Wilk, der erst kürzlich aus Rojava zurückgekehrt ist, berichtet über die aktuelle Situation.

Für den kulturellen Teil des Abends konnten wir die kurdische Sängerin Lale Kocgün mit ihrer Gruppe gewinnen. Wer sie nicht kennt, kann sie hier kennenlernen: https://youtu.be/KF7A_mmpXiA

 

Freitag 01.11.2019, 19:00 Uhr

im Saalbau Schönhof

Rödelheimerstr. 38

(wenige Meter von der U-Bahnstation „Kirchplatz“ und vom Westbahnhof entfernt)

Zurück zur Übersicht

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.