Kundgebung Bus und Bahn statt Autobahn mit Sabine Leidig, MdB & Jörg Cezanne, MdB

  •  Wen trifft die kalte Dusche?

    9. Juli 2022
     Wen trifft die kalte Dusche? Kundgebung: Armut und steigende Energiekosten      Samstag 09.07.2022 |  11 – 14 h Frankfurta/M  @ Hauptwache  

    Kundgebung: Für mehr Personal im Krankenhaus

    24. Juni 2022
    Kundgebung: Für mehr Personal im Krankenhaus   Anschließend Demo zum DGB-Haus; organisiert von Frankfurter Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus.  

    Haushalt der Stadt Frankfurt: Gewinner und Verlierer 

    23. Juni 2022
    Haushalt der Stadt Frankfurt: Gewinner und Verlierer    Immer erst nach der Wahl zeigt sich den Wählerinnen und Wählern, was von den vollmundigen Versprechen der Parteien übrig bleibt. 

    Liederabend ‚Die Waffen nieder‘ 

    12. Juni 2022
    Liederabend ‚Die Waffen nieder‘  Peace now   Lieder und Szenen zum Thema, inspiriert von dem gleichnamigen Buch der Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner;  Gesang: Gabriele Kentrup

Kundgebung Bus und Bahn statt Autobahn mit Sabine Leidig, MdB & Jörg Cezanne, MdB

12. August 2021
/
Comments Closed
Do
12
Aug

16:30 bis 18:30

Ort: Hauptwache

Forum für klimagerechte Verkehrswende!
 
Die hessischen Bundestagsabgeordneten Jörg Cezanne und Sabine Leidig gestalten drei Foren unter freiem Himmel. Im Mittelpunkt stehen spannende Beiträge und Gespräche mit aktiven Menschen aus Verbänden, Aktionsgruppen, Gewerkschaften.
 
Als Transitland inmitten der Republik ist Hessen von Fernverkehrsproblemen besonders stark betroffen. Gegen den geplanten Ausbau der A49 in Osthessen, der A44 in Nordhessen und u.a. der A61 in Südhessen wachsen neue Protestbewegungen und unter der schwarz-grünen Landesregierung ist keine grundlegende Wende erkennbar. Nach wie vor dümpeln Tram-und Bahnprojekte. Der Flugverkehr droht in alter Stärke zurück zu kehren. Dagegen steht die grundlegende Alternative der Umverteilung und der Neuausrichtung für sozialökologische Mobilität und Klimagerechtigkeit. In den Städten brauchen wir mehr Platz fürs Rad und Freiräume statt Parkplätze. Die Akteur*innen dafür bringen wir an den drei zentralen Plätzen jeweils zwei Stunden auf einer kleinen Bühne ins Gespräch.

Es werden verschiedene Initiativen und Umweltverbände zum Thema sozial ökologische Verkehrswende ihre Sichtweise auf dem Podium darstellen. Die Beiträge werden in zwei Reihen, um 16 Uhr und um ca. 18 Uhr auf einer Bühne diskutiert. Weitere Details werden in Kürze noch veröffentlicht. Wir hoffen auf rege Beteiligung.

Zurück zur Übersicht

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.