Milliarden für Klima und Soziale Gerechtigkeit  – statt für Aufrüstung und Krieg.

 Milliarden für Klima und Soziale Gerechtigkeit  – statt für Aufrüstung und Krieg.

1. Oktober 2022
/
Comments Closed
Sa
01
Okt

Aufruf zur Demonstration am Aktionstag 1. Oktober 2022

11:55 Uhr

Ort: Treffpunkt:  Hauptwache / Statur David und Goliath

 Milliarden für Klima und Soziale Gerechtigkeit  – statt für Aufrüstung und Krieg. Aktionstag am 1. Oktober

Die Aufrüstung der Bundeswehr trägt weder zur Minderung des Leids in der Ukraine noch zu einer friedlicheren Welt bei. Am 1. Oktober wollen wir mit einem lauten NEIN zu Großmachtfantasien, Aufrüstung und Krieg uns am bundesweiten Aktionstag beteiligen.  Wir fordern 100 Milliarden Euro für sozial-ökologische Energiesicherheit statt für Aufrüstung! | Beschluss | Aktionsseite

 

Aufruf zur Demonstration am 1. Oktober 2022

Samstag 01.10.2022, 11:55 Uhr:   >> Treffpunkt:  Hauptwache / Statur David und Goliath

 

Anlässlich der anstehenden Verabschiedung des Bundeshaushaltes 2023 fordern wir:

Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische Friedenspolitik!

Abrüstung statt Aufrüstung!

Keine weitere kriegerische Eskalation!

 

Wir fordern: Keine 2% des Bruttoinlandsprodukts für den jährlichen Rüstungshaushalt sowie Umwidmung des 100 Milliarden Aufrüstungspakets in ein Investitionsprogramm für Soziales, Umwelt, Gesundheit und Bildung.

Wir fordern einen Politikwechsel für: 

  • Stopp der katastrophalen Wirtschafts- und Finanzblockaden, unter denen die Menschen weltweit leiden
  • Waffenstillstand und Verhandlungen - Waffenlieferungen eskalieren und verlängern den Krieg - nur Diplomatie, Dialog und Kooperation können den Krieg in der Ukraine und die Kriege überall auf der Welt beenden und weitere verhindern
  • Gegenseitige Sicherheitsgarantien zwischen Russland und der NATO unter Berücksichtigung der Sicherheitsinteressen der Ukraine
  • Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland und die Unterzeichnung des Atomwaffenverbots­vertrags durch die Bundesregierung
  • Internationale Kooperation in Europa und weltweit als Grundlage für eine Politik der gemeinsamen Sicherheit und zur notwendigen Bekämpfung der Klimakatastrophe und der Armut

 

Keinen Euro für Krieg und Zerstörung! - Stoppt den Krieg!  - Verhandeln statt Schießen!

 

Dazu wollen wir am Samstag, 1.10. 2022 um 11:55 Uhr von der Frankfurter Hauptwache (David und Goliath) demonstrieren, mit Kundgebungen vor den Wahlkreisbüros der Frankfurter Bundestagsparteien von CDU, SPD und Bündis90/Die Grünen.

 

Zurück zur Übersicht

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.