Stadtpolitischer Spaziergang

  • Liederabend ‚Die Waffen nieder‘ 

    12. Juni 2022
    8. Mai   Liederabend ‚Die Waffen nieder‘  Peace now   Lieder und Szenen zum Thema, inspiriert von dem gleichnamigen Buch der Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner;  Gesang: Gabrie

    Hülya-Tag 2022

    29. Mai 2022
    Hülya-Tag 2022 Gedenkveranstaltung auf dem Hülya-Platz in Bockenheim. Beginn 14 Uhr: mit anschließender Demonstration durch die Leipziger Straße zum Campus Bockenheim >> Flyer Hülya-Tag 202

    Frankfurter LINKE unterstützt Janine Wissler!

    16. Mai 2022
    Pressemitteilung | Frankfurt | 16.05.2022   Frankfurter LINKE unterstützt Janine Wissler!   Die Mitglieder der LINKEN in Frankfurt sprachen sich letzten Samstag in ihrer Kreismitgliedervers

    1. Mai 2022 Tag der Arbeit in Frankfurt

    1. Mai 2022
    Wir treffen uns um 10:30 Uhr an der Ecke Katharinenkirche |||    Dank und Aner-kennung für die Beschäftigten der systemrelevanten Berufe! Respekt, Toleranz, Solidarität & Demokratie für Alle

Stadtpolitischer Spaziergang

23. August 2020
/
Comments Closed
So
23
Aug

durch die Gärten der Grünen Lunge am Günthersburgpark

16:00 Uhr

Ort: Kreuzung Wetteraustraße/Schlinkenweg

Stadtpolitischer Spaziergang durch die Gärten der Grünen Lunge am Günthersburgpark

Sonntag, 23.08.2020, 16:00 Uhr:

 

Treffpunkt: Kreuzung Wetteraustraße/Schlinkenweg

Mit: Vertreter*innen der Gemüseheld*innen,

der BI für den Erhalt der Grünen Lunge im Günthersburgpark e.V.,

Alexis Passadakis (Kampagne „Grüne Lunge bleibt – Instone stoppen“),

Pearl Hahn (umweltpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Römer)  und

Eyup Yilmaz (wohnungs- und planungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer)

 

Angrenzend an den Günthersburgpark liegen Freizeit- und Kleingärten – die „Grüne Lunge am Günthersburgpark“. Seit 10 Jahren plant die Stadtregierung eine Überbauung der Grünflächen mit 1.500 Wohnungen und einer Grundschule. Das Gebiet wurde zunächst „Ernst-May-Viertel/Innovationsquartier“ genannt und später in „Günthersburghöfe“ umbenannt. Gegen die Überbauung der Grünflächen protestieren die Anwohner*innen und Nutzer*innen der Gärten seit Jahren. Denn die Grüne Lunge leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt, zur Abkühlung des Stadtklimas und als Erholungsort inmitten des dichtbesiedelten Frankfurter Nordends.

Immer wieder machen stadtpolitische Gruppen außerdem darauf aufmerksam, dass der Bauherr Instone Real Estate hochpreisige Eigentumswohnungen errichten wird. Instone hat sich, schon bevor die Bebauung im Stadtparlament beschlossen war, einen Großteil der bebaubaren  Flächen gesichert.

Gemeinsam mit Vertreter*innen der Gemüseheld*innen, BI Grüne Luge e.V. und der Kampagne „Grüne Lunge bleibt – Instone stoppen“ wollen wir die Gärten der Grünen Lunge am Günthersburgpark besuchen. Die Gruppen sind vor Ort aktiv, pflegen die Gärten und setzen sich für den Erhalt der Grünen Lunge ein.

 

Zum Weiterleiten/Einladen:

https://www.dielinke-im-roemer.de/blog/Veranstaltung/stadtpolitischer-spaziergang-durch-die-gruene-lunge-am-guenthersburgpark/?instance_id=237

https://www.facebook.com/events/755887121895594/

Zurück zur Übersicht

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.