Großdemo am Sonntag in Frankfurt: Stoppt den Krieg! Frieden und Solidarität für die Menschen in der Ukraine

Großdemo am Sonntag in Frankfurt: Stoppt den Krieg! Frieden und Solidarität für die Menschen in der Ukraine

13. März 2022
/
Comments Closed
So
13
Mrz

12:00

Ort: Opernplatz

Verschiedene Organisationen rufen dazu auf, sich am kommenden Sonntag an den

 

Wir rufen dazu auf, sich an Bundesweiten Demonstrationen gegen den Krieg in der Ukraine zu beteiligen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund organisiert die Proteste unter dem Motto „Stoppt den Krieg! Frieden und Solidarität für die Menschen in der Ukraine“.

Im Aufruf heißt es: „Wir halten unsere Grenzen offen für jede*n, der*die aus Kriegen entkommen kann - unabhängig von Hautfarbe, Staatsangehörigkeit und Identität und ohne rassistische Zurückweisung. Solidarität mit den Ukrainer*innen ist das Gebot der Stunde - und diese tragen wir am Sonntag den 13. März 2022 auf die Straße.

In Hessen findet die Demonstration in Frankfurt statt, um 12 Uhr auf dem Opernplatz mit einer Kundgebung beginnt. Den Demonstrationsaufruf findet ihr hier.

 

Aufruf, Programm und aufrufende Organisationen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

der völkerrechtswidrige Angriffskrieg der russischen Führung im Herzen Europas wird immer brutaler. Sie droht mit Atomwaffen. Das Leiden der Menschen in der Ukraine wird immer dramatischer. Wir fühlen mit ihnen und stehen an ihrer Seite. Wir halten unsere Türen offen für jede*n, der*die aus Kriegen entkommen kann - unabhängig von Hautfarbe, Staatsangehörigkeit und Identität und ohne rassistische Zurückweisung. Solidarität mit den Ukrainer*innen ist das Gebot der Stunde - und diese tragen wir am Sonntag den 13. März in fünf deutschen Städten auf die Straße, auch in Frankfurt am Main mit Reden von:

Oberbürgermeister Peter Feldmann

Ev. Stadtdekan Dr. Achim Knecht (spricht auch im Namen der katholischen Kirche)

Hadija Haruna-Oelker

Michael Rudolph - Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen

Dirk Friedrichs – Attac Deutschland

Meron Mendel – Bildungsstätte Anne Frank

Michael Müller – Bundesvorsitzender der NaturFreunde

Anne Jung – Medico International

Thomas Carl Schwoerer – Bundessprecher Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK)

 

Musik: FEE

Moderation: Micaela Leon und Philipp Jacks

 

Alle Informationen zum bundesweiten Bündnis auf https://stoppt-den-krieg.de

 

Aufrufende örtliche Organisationen:

- Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Frankfurt-Rhein-Main,

- attac Deutschland

- Fridays For Future Frankfurt

- Bildungsstätte Anne Frank

- Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gruppe Frankfurt

- Naturfreunde Hessen

- Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) Frankfurt

- pax christi Rhein-Main/Regionalverband Limburg-Mainz

- Omas gegen Rechts Frankfurt

- und weitere.

 

 

 

Zurück zur Übersicht

Die Kommentare sind hier geschlossen.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.