Bornheim, Ostend

Hallo, wir sind die Stadtteilgruppe Bornheim/Ostend.

Regelmäßige Treffen

Wir treffen uns jeden 4. Montag im Monat um 19:00 Uhr

im Bürgerhaus Bornheim (i.d.R. Clubraum 3)

Arnsburger Straße 24 (U-Bhf Höhenstr).

 

Nächsten Termine im Einzelnen:

Montag 24.02.2020

Montag 23.03.2020

Montag 27.04.2020

Montag 25.05.2020

Montag 22.06.2020

Montag 27.07.2020

Montag 24.08.2020

Montag 28.09.2020

Montag 26.10.2020

Montag 23.11.2020

kein Termin im Dezember 2020

 

Schaut doch mal vorbei!

 

Kontakt

Kontakt: carstenErnst(at)web .de

oder über das Kreisverbandsbüro:
Tel.:                069-98971546
Email:            buero@linke-frankfurt.de

 

Die Kommentare sind hier geschlossen.

  • Neues aus der Stadtteilgruppe

    Alter Wein in neuen Schläuchen?  –  Griechenland nach der Wahl

    22. Januar 2020
    Alter Wein in neuen Schläuchen?  –  Griechenland nach der Wahl Im Juli 2019 wurde in Griechenland Syriza abgewählt. Seitdem regiert die konservative Nea Demokratia (ND). Nach einem Vortrag von Nadja Rakowitz wollen wir diskutieren, ob sich die soziale Lage für Einheimische und Flüchtlinge verändert hat. Was hat sich seit Juli 2019 politisch getan und was […]

    Video: Jürgen Wagner zur Militarisierung der EU

    5. September 2018
    Die Stadtteilgruppe Bornheim-Ostend hatte am 27. August 2018 Jürgen Wagner von der Informationsstelle Militarisierung zu Gast. Er berichtete über die schleichende Militarisierung der EU.

    „Das siebte Kreuz˝ oder: Widerstand gestern und heute

    12. April 2018
    „Das siebte Kreuz˝ oder: Widerstand gestern und heute Die Linke. Stadtteilgruppe Bornheim-Ostend, lädt zu einem außergewöhnlichen politisch-kulturellen Abend ein: Der Schriftsteller, Grafiker und Publizist Hartmut Barth- Engelbart liest Ausschnitte aus dem Roman „Das siebte Kreuz˝ von Anna Seghers. Die Hanauer Gewerkschafterin und Autorin Ulrike Eifler liest Ausschnitte aus den Berichten ihres Großvaters vor, der das […]

    Stadtteilspaziergang in Bornheim

    20. Februar 2018
    Auf den Spuren von Leerstand, Gentrifizierung, sozialen Misständen und Protest.
Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.