Landtagswahl am 28. Oktober 2018

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für Frankfurt

Am 28. Oktober wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Seit mehr als zehn Jahren gibt es im Hessischen Landtag eine schlagkräftige Fraktion DIE LINKE, die dort die Interessen der Mehrheit der Bevölkerung vertritt: Für eine solidarischere Gesellschaft, für gute Löhne, bezahlbare Mieten und eine ökologischere Politik. Und dafür stehen auch unsere sechs Frankfurter Direktkandidatinnen und Direktkandidaten, die wir hier vorstellen möchten.

Unser Wahlprogramm und andere Materialien sind hier zu finden.

 

Axel Gerntke

Wahlkreis 34: Griesheim, Höchst, Nied, Schwanheim (ohne Goldstein), Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach, Zeilsheim

Wohnort: Frankfurt-Höchst

Geboren: 1964

Tätigkeiten:
Ich bin ausgebildeter Jurist, arbeite als Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall und bin gemeinsam mit Janine Wissler Vorsitzender der LINKEN in Frankfurt

Besonders wichtig ist mir:
Während die Armen immer ärmer werden, werden die Reichen immer reicher. Dieser  Entwicklung entgegenzuwirken, sehe ich als Hauptaufgabe an. Organisationen und Bewegungen zu stärken, die sich gegen Privatisierung und gegen marktradikale Politik stelllen, ist wichtig.

Hier trifft man mich in meinem Wahlkreis:
Sehr gut gefällt mir das kleine italienische Cafe im Bahnhof Höchst. Der Cappuccino ist super und man kann gut draußen sitzen und sich mit den unterschiedlichsten Menschen unterhalten.

Links:
Vorstellung beim HR-Kandidatencheck

Kontakt:
axel.gerntke@die-linke-frankfurt.de

Janine Wissler

Janine Wissler

Wahlkreis 35:  Bockenheim, Hausen, Heddernheim, Niederursel, Praunheim, Rödelheim

Wohnort: Frankfurt-Bockenheim

Geboren: 1981

Tätigkeiten:
Fraktionsvorsitzende im Hessischen Landtag, stellvertretende Parteivorsitzende

Besonders wichtig ist mir:
Ich möchte mich für ein gerechtes und friedliches Land einsetzen, in dem alle Menschen guten Zugang zu Bildung, Mobilität und Kultur haben, unabhängig von ihrem Einkommen oder ihrer sozialen Herkunft.

Hier trifft man mich in meinem Wahlkreis:
Bei schönem Wetter im Niddapark und dem einen oder anderen Bockenheimer Café.

Links:
Vorstellung beim HR-Kandidatencheck

Kontakt:
janine.wissler@die-linke.de

 

Eyup Yilmaz

Eyup Yilmaz

Wahlkreis 36:  Altstadt, Bahnhofsviertel, Dornbusch, Eschersheim, Gallusviertel, Ginnheim, Gutleutviertel, Innenstadt,Westend

Wohnort: Frankfurt-Altstadt

Geboren: 1964

Tätigkeiten:
Stadtverordneter im Frankfurter Römer (Sprecher für Planen, Bauen und Wohnungspolitik), Selbständig als zertifizierter Berufsvormund, Verfahrensbeistand und Umgangspfleger

Besonders wichtig ist mir:
Die Explosion der Mieten und die Verdrängung müssen gestoppt werden. Die Spekulation mit Boden und Wohnraum muss ein Ende haben und die öffentlichen Wohnungsbaugesellschaften genutzt werden, um bezahlbare Wohnungen zu schaffen. Sozialwohnungen dürfen nicht mehr aus der Bindung fallen, sondern müssen erhalten bleiben.

Hier trifft man mich in meinem Wahlkreis:
Jeden Donnerstag ab 21 Uhr im Club Voltaire und mittags im Café Wacker am Kornmarkt.

Links:
Vorstellung beim HR-Kandidatencheck

Kontakt: Über das Büro

 

Magdalena Depta-Wollenhaupt

Magdalena Depta-Wollenhaupt

Wahlkreis 37:  Niederrad, Oberrad, Sachsenhausen und Schwanheim (nur Siedlung Goldstein)

Wohnort: Frankfurt-Nordend

Geboren: 1986

Tätigkeiten: Doktorandin im Fach Kunstgeschichte

Besonders wichtig ist mir:
Eine Offensive im soziale Wohnungsbau in den hessischen Städten, um dem Mangel an bezahlbaren Wohnraum für niedrige und mittlere Einkommen entgegenzuwirken. Statt soziale Selektion und Verdrängung, wollen wir eine „Stadt für alle“. Und um die Gesundheit und das Wohl der Menschen rund um den Flughafen zu schützen, brauchen wir ein echtes Nachtflugverbot von 22-6 Uhr und eine Reduzierung der Flugbewegungen.

Hier trifft man mich in meinem Wahlkreis:
Mein Lieblingsort im Wahlkreis sind die Museen am südlichen Mainufer. An lauen Abenden sitze ich gerne mit Freunden und einem kühlen Getränk am Mainufer – oder spaziere durch das Brückenviertel oder den Stadtwald.

Links:
Vorstellung beim HR-Kandidatencheck

Kontakt: Über das Büro

 

Ulrich Wilken

Dr. Ulrich Wilken

Wahlkreis 38:  Bornheim, Nordend, Ostend

Wohnort: Frankfurt-Nordend

Geboren: 1958

Tätigkeiten: Landtagsabgeordneter

Besonders wichtig ist mir:
Wir streiten für gute Bildung und gute Arbeit, u.a. mit einem deutlich erhöhten Mindestlohn. Wir setzen uns dafür ein, dass viel mehr bezahlbare Wohnungen gebaut werden, um den Druck aus dem Wohnungsmarkt zu nehmen. Wir streiten für eine ökologische und soziale Verkehrswende, damit das Leben in unserem Stadtteil attraktiver wird, die Luft zum Atmen sauberer, lachende oder schreiende Kinder wieder über dem Verkehrslärm zu hören sind.

Hier trifft man mich in meinem Wahlkreis:

Überall, wo sich Menschen treffen: Am Beltzplatz, Friedberger Platz oder Merianplatz, beim Aldi oder Rewe oder zum Rauchen in der Zappbar.

Links:
Vorstellung beim HR-Kandidatencheck

Kontakt: Über das Büro

 

Daniela Mehler

Dr. Daniela Mehler-Würzbach

Wahlkreis 39:  Bergen-Enkheim, Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Fechenheim, Harheim, Kalbach, Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach, Preungesheim, Riederwald und Seckbach

Wohnort: Frankfurt-Gallus

Geboren: 1984

Tätigkeiten: Referentin an der Goethe-Uni, junge Mutter, aktiv bei der LINKEN und in verschiedenen Initiativen – von GEW, ArbeiterKind.de und proAysl über Klimabündnis bis Seebrücke

Besonders wichtig ist mir:
Eine friedliche Gesellschaft, die zusammenhält. In der die Zukunft eines Kindes nicht von der Herkunft abhängt oder vom Klimawandel bedroht ist. Ein Hessen, in dem wir Kinderarmut und Bildungsungerechtigkeit den Kampf ansagen und für das wir einen echten sozialökologischen Umbau einleiten: Ohne Kohleverstromung, aber mit einem gut getaktetem, klimafreundlichen und bezahlbaren ÖPNV, der alle voranbringt – langfristig zum Nulltarif. Für mehr Mobilität und weniger Verkehr.

Hier trifft man mich in meinem Wahlkreis:

Im Alltag bin ich oft zwischen Uni im Westend und Rebstock unterwegs. Doch fürs Besondere zieht es mich oft in den schönen Nordosten der Stadt: Meine Trauzeugin entführte mich zum Bembelkegeln in den Homburger Hof in Eckenheim, unsere Hochzeit feierten mein Mann und ich in der Bergstation im Huthpark. Und natürlich gibt’s den schönsten Blick auf Frankfurt vom Lohrberg und vom Riedberg, die erholsamsten stadtnahen Spaziergänge im Fechenheimer Wald und über den Berger Rücken.

Links:
Vorstellung beim HR-Kandidatencheck

Kontakt: daniela.mehler@die-linke-frankfurt.de

 

Infostände und Termine

Die Kandidatinnen und Kandidaten kennenlernen, mit aktiven LINKEN ins Gespräch kommen oder einfach Infomaterial mitnehmen?
Alle Wahlkampf-Termine und Infostände in den Stadtteilen sind hier zu finden.

Mehr Informationen zur Wahl

Mitmachen und unterstützen

Comments are closed.

Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.