Arbeitsgruppen | Jugendverband solid | Studierendenverband SDS | Themengruppen

Innerhalb der Frankfurter LINKEN gibt es mehr oder weniger lose Zusammenschlüsse zu bestimmten Themen.

Aktuell sind das:

 

Aktiventreffen

AG Betrieb & Gewerkschaft

AG Frieden und Internationale Politik

Feministische Vernetzung

AG Klimapolitik

AG Ökonomie

AG Planen, Bauen, Wohnen

AG Verkehrswende links gedreht

Debattenzyklos

Vernetzung Migrationspolitik

Linksjugend / Solid

DieLinke.SDS

Aufstehen gegen Rassismus

‚Links-radikalen‘ Bläser-Gruppe LINKE.ffm

Offene Bürgersprechstunde Wohnen

Offene Sozialsprechstunde

Lesekreis: Das Kapital

 

Aktiventreffen

Wir treffen uns alle 14 Tage Montags um 19h.

Das nächste Treffen ist am Montag 12.02.2024  //  im Initiativenladen Schönstraße 28 (Gutleut)

Findet Ihr auch, dass der Nulltarif für Bus und Bahn längst überfällig ist? Dass bezahlbare Mieten nicht an der Börse verhandelt werden können? Dass Frankfurt ein sicherer Hafen für alle Menschen sein muss? Dass Klima-Gerechtigkeit nicht bloß eine leere Phrase sein darf? Dass wir Reiche und Konzerne gerecht besteuern müssen, um unser Gemeinwesen zu finanzieren? Dann seid Ihr bei uns richtig! ✊🏻🔥

Beim Aktiventreffen kommen Mitglieder und Sympathisant*innen der LINKEN Frankfurt alle zwei Wochen zusammen, um sich politisch auszutauschen und gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Es ist neben den Stadtteilgruppen der perfekt Ort für alle, die unseren Kreisverband kennenlernen, sich an der Partei beteiligen und linke Politik auf Frankfurts Straßen bringen wollen.  Wir freuen uns immer über neue Interessierte bei den Treffen. 

Auch wenn Du keine Zeit hast, um zu den Treffen zu kommen, kannst du an Aktionen teilnehmen. Wenn Du in unseren E-Mail-Verteiler aufgenommen werden möchtest, schreib uns kurz eine Mail an…  Kontakt: aktiventreffen@die-linke-frankfurt.de

 

AG Betrieb und Gewerkschaft

Die AG Betrieb- und Gewerkschaft versteht sich als Zusammenschluss von Mitgliedern, Sympathisantinnen und Sympathisanten der Partei DIE LINKE, die sich über ihre Arbeit in den Einzelgewerkschaften hinaus für linke Politik engagieren. Als aktive Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter setzen wir uns vor allem für die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten und für den Erhalt und Ausbau der gewerkschaftlichen Rechte ein.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, in der Gesellschaft für diese Rechte zu streiten, den politischen Diskurs zu befördern und gleichzeitig praktische Solidarität zu zeigen. So haben wir unter anderem im Streik im Sozial- und Erziehungsdienst die Streikenden durch die Bildung von Solikomitees unterstützt und die Forderungen der Beschäftigten in die Öffentlichkeit getragen.

Unsere Treffen finden regelmäßig alle 14 Tage Donnerstags jeweils 18:30h statt.

Das nächste Treffen ist am 29.02.24!

Die Zugangsdaten erhaltet Ihr über Kontakt: klaus.weiherer(at)t-online.de  

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!   Die Arbeitsgemeinschaft Betrieb- und Gewerkschaft.

 

Feministische Vernetzung

Wir treffen uns immer jeden 2. Freitag im Monat um 19h im Parteibüro. 

Wir verstehen uns als solidarische und empowernde Gruppe, die offen ist für FLINTA (Frauen, Lesben, Intersexuelle, Non-Binäre, Transgender und A-Gender). Auch für interessierte Nicht-Parteimitglieder sind wir natürlich offen.

Unsere Treffen finden in sehr entspannter Atmosphäre statt, denn Partei soll Spaß machen. Entsprechend treffen wir uns immer am zweiten Freitag im Monat im Parteibüro, mal mit und mal ohne Programm.

Im Vordergrund soll unsere gegenseitige Unterstützung und Solidarität stehen. Wir wollen einen Safe Space stellen. Thematisch haben wir bisher zum internationalen Frauentag und gegen die „Lebensschützer:innen“ gearbeitet. Letzten Freitag haben wir gemeinsam die sehr gelungene Veranstaltung zu Rollenklischees verfolgt. Zukünftig werden wir uns auch mit Themen wie dem Safe-Abortion-Tag und dem SuE-Streik befassen und versuchen, uns mit anderen feministischen Gruppen in Frankfurt zu vernetzen. Wenn ihr weitere Ideen habt, freuen wir uns, wenn ihr diese einbringt!

Schaut einfach mal vorbei bei unserem nächsten Treffen am Allerheiligentor 2 – 4!

 

AG Frieden und Internationale Politik

Diskussion und Einschätzung aktueller Entwicklungen, Vorbereitung von Teilnahme an Aktionen der Friedensbewegung, internationaler Solidarität und Veranstaltungen.

Treffen, bitte erfragen unter lagfip@die-linke-hessen.de oder Stefanie, 069 52 79 18  

 

AG Klimapolitik

Treffen finden zukünftig immer am 2. Mittwoch des jeweiligen Monats statt. Zusätzliche Treffen können nach interner Absprache geplant werden. 

aufgenommen.  Nächstes Treffen: bitte erfragen!

Wir freuen uns auf interessierte Genoss*innen, die mitdiskutieren und vielleicht auch mitarbeiten wollen.  Kontakt: klimagerechtigkeit@die-linke-frankfurt.de   

Wir freuen uns auf Anfragen und Rückmeldungen.

 

AG Ökonomie

Wir treffen uns jeden 1. Mittwoch eines Monats; um 19 Uhr im Parteibüro, Allerheiligentor 2 – 4 

…um eher praktisch orientierte Abhandlungen zur Wirtschaftspolitik, aber auch theoretisch grundlegende Texte zur Ökonomie zu lesen und zu diskutieren. Bisher standen folgende Themen auf der Tagesordnung: Klassik versus Keynes, Marx und Engels, Geld-, Zins- und Fiskalpolitik, Europa, Eurozone und EU, Krisenländer (u.a. Griechenland) u.v.m.

Wir sind momentan 10-20 Interessierte im Alter zwischen 20 und 70 und freuen uns auf weitere Teilnehmende, die regelmäßig, interessiert und engagiert mit uns arbeiten, lesen und diskutieren wollen. Möchtest du bei uns mitmachen und nähere Infos über unsere AG Ökonomie?

Dann schreib uns bitte an: kraema@gmx.de  Wir melden uns.

 

AG Planen Bauen Wohnen (Fraktion im Römer)

Termine und Kontakt erfragen über: Thanh.Tran@dielinke-fraktion.frankfurt.de

oder  telefonisch im Fraktionsbüro: (069) 212 462 93

 

AG verkehrswende links gedreht

Wir diskutieren und erarbeiten kontinuierlich ein Verkehrskonzept für Frankfurt und wollen damit erreichen, dass auch für die Verkehrspolitik in Frankfurt das Motto gilt: „Die LINKE macht den Unterschied!“  Wir treffen uns monatlich und freuen uns immer über interessierte Gäste und neue Teilnehmer*innen.

Aktuelle Informationen und nächster Termin, findet Ihr auf der Homepage der AG verkehrswende links gedreht!

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte per Email bei unserer Kontakt: uwe.bambusch(at)web.de

 

Debattenzyklos

Liebe Genossinnen und Genossen,

Wir laden euch ein zu unserem Projekt „Debattenzyklus“… das daherkommt als politischer Frühschoppen oder auch  „Diskussion zum Kaffee“ …. Während des Monats März wollen wir an drei Terminen – Sonntag, 3.3.,  Sonntag, 17.3. und Samstag, 23.3. jeweils über verschiedene Themen diskutieren, die für unsere Parteiarbeit aktuell wichtig sind, und die von Genoss:innen aus dem Kreisverband Frankfurt vorgeschlagen wurden. Es wird jeweils einen Input-Beitrag von ca. 20 Minuten gehalten, danach geht es darum, Positionen auszutauschen, verschiedene Sichtweisen kennen zu lernen, oder sich auch einfach eine Meinung zu bilden… Niemand muss ExpertIn sein auf jedem Gebiet – unser Wunsch ist,  in dieser Phase des Umbruchs inhaltlich zu diskutieren, herauszufinden, wo wir stehen und wie wir uns für die nächste Zeit vorbereiten.

Am Sonntag den 3.3. begrüßen wir euch zur ersten Runde mit den Themen:

11:00 – 12:30 Uhr:  WIE wir miteinander reden – Achtsamkeit, respektvolle Zusammenarbeit und Debattenkultur in unseren Gremien.

12:45 – 14:15 Uhr: Rechtsentwicklung und Faschismus – Analyse der aktuellen Situation und Perspektiven.

Ort: Café-Restaurant Lilium (Untergeschoss), Frankfurt-Bockenheim, Leipziger Strasse 4

Weitere Themen in Vorbereitung für den 17. und 23 März: Internationale Solidarität im lokalen Kontext, Können wir von anderen lernen? Beispiel: Die Linke im Baskenland, Kultur und Musik in der politischen Mobilisierung, Recht auf Wohnen und Sozialismus, Was bedeutet LINKE Verkehrswende?, Aktuelle Aufrüstung und Kriegsgefahr (genauere Info Themen und Uhrzeiten – achtet auf die nächsten Mitwochsmails!)

Alle Mitglieder:Innen sind herzlich eingeladen. Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Rückfragen wendet euch gerne an pol-bil@die-linke-frankfurt.de

 

Vernetzung Migrationsgesellschaft

Vernetzung zur Verteidigung der Migrationsgesellschaft, DIE LINKE.Frankfurt am Main
Nächstes Treffen: Donnerstag 29.02.2024, 19 Uhr, im Parteibüro DIE LINKE Frankfurt, Allerheiligentor 2 – 4

 

 

Linksjugend/Solid

Wir treffen uns zweiwöchentlich im Initiativenladen Schoen28, im Gutleut327, Schönstraße 28: ab 15. Februar 2024 jeden 2. Donnerstag, 19 UHR!

Wir bitten euch darum euch zu testen/testen zu lassen wenn ihr an unserem Plenum teilnehmen wollt. Nähere Infos:

Facebook: /linksjugendfrankfurt ; Insta: linksjugend_frankfurt

 

DIE LINKE.SDS

Wir sind Studierende in der LINKEN und treffen uns wöchentlich mittwochs um 19 Uhr

in Raum NG 731 (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Norbert-Wollheim-Platz 1)

Infos über uns, findet ihr auch auf Facebook: /SDS.ffm/ oder auf Insta: @sds.frankfurt

Für Infos kontaktiert Ihr uns bitte unter frankfurt@linke-sds.org

 

 

Bündnis Aufstehen-gegen-Rassismus RheinMain

jeden 2. Montag im Monat um 19:00 Uhr

Aktuell finden die Treffen online statt! Näheres erfragen über…

Kontakt: AgR-RheinMain@gmx.de

 

Aufstehen gegen Rassismus im Frankfurter Nordwesten

z.Zt. keine regelmäßigen Termine für Treffen – Mitarbeit weiter erwünscht

Kontakt: AGR-ffm-nwst@gmx.de / 069-527918

 

 

„Links-radikalen“ Bläser-Gruppe im Kreisverband LINKE.FFM

Aufruf an die Mitglieder*innen des Kreisverbandes Frankfurt:

Wir wollen auf unseren Demos bzw. Veranstaltungen mit einer eigenen „Links-radikalen“ Bläser-Gruppe, für Aufmerksamkeit sorgen.  Wir suchen Interessierte Genoss*innen und Sympathisant*innen, die ihr Instrument wieder auspacken wollen, raus aus dem stillen Kämmerlein und sich rein in das Bandleben stürzen wollen mit viel Spaß und guter Laune.

Wir sind inzwischen sieben Musiker*innen (2x Alto-Sax, 2x Tenor-Sax, 1x Tenorhorn/Bariton, Akkordeon, Waschbrett) und suchen weiterhin nach Verstärkung.

Saxophon- und Blechblasinstrumente; auch andere Holzbläser, weitere Instrumente und Schlagwerk sind herzlich willkommen. Voraussetzung: Grundkenntnisse am Instrument und Notenlesen. Bitte melde euch bei Interesse über den E-Mail-Account blaeser@netzky.de Betreff: „Kontaktaufnahme“.

Wir proben unter professioneller Leitung 14-tägig mittwochs im Probenraum des IB (Frankenallee 103, ab 19:00 bis 21 Uhr).

 

 

Offene Sprechstunde Wohnen  — mit Eyup Yilmaz

Die offene Sprechstunde zum Thema Wohnen mit Eyup Yilmaz, planungs- und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer, findet an jedem ersten und dritten Montag im Monat statt. Treffpunkt ist in der Schönstraße 28 im Gutleutviertel.  Neben einem persönlichen Treffen ist auch eine telefonische Beratung möglich (Terminvereinbarung unter 069 212 462 93).

Die nächsten Sprechstunden: bitte erfragen!  (i.d.R  jeden 1. und 3. Montag eines Monats)

Jeweils um 16 bis 18 Uhr im  Initiativladen Schönstraße 28 — Gutleut

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Webseite unter: https://www.dielinke-im-roemer.de/offene-sprechstunden-zur-wohnungspolitik/

Sozialsprechstunde:

Fangen wir hier mit dem Kleinen für das Große an. Ihr gutes Recht und das Ihrer Kinder: staatliche Leistungen abrufen. Kindergeld, Bildungspaket, Kindergrundsicherung, Ansprüche der Eltern und weitere. Wir beraten Sie gern!

Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 9h30 bis 12 Uhr. @ Parteibüro Allerheiligentor

 

 

Offene Sozialsprechstunde

im Parteibüro Allerheiligentor 2 – 4

 

 

Lesekreis »Karl Marx: Das Kapital«,

Der Lesekreis »Karl Marx: Das Kapital«, startet mit dem Dritten Band »Der Gesamtprozess der kapitalistischen Produktion« (MEW 25) am 22. April 2024

Voraussetzung zur Teilnahme sind gute Kenntnisse der ersten beiden Bände vom »Kapital«. Es sind noch wenige Plätze für Mitstreiterinnen frei.

Der Kapital-Lesekreis mit Peter Stahn und Walter Lulay trifft sich jeden zweiten und vierten Montag im Monat um 18 Uhr im Gewerkschaftshaus, Raum 2 (Wilhelm – Leuschner – Str. 69-77).

Wir diskutieren jeweils gemeinsam einen mit einem Referat oder Thesen vorbereiteten Textabschnitt.

Interessierte melden sich bitte bei Peter Stahn: peter.stahn@t-
online.de

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentare sind hier geschlossen.


Wir benutzen aus technischen Gründen einige wenige Cookies. (Keine Werbung, kein externes Tracking.) Durch die Nutzung der Seiten stimmst Du dem zu.